Virtueller Workshop: Flucht, Governance, Menschenrechte

Im Rahmen des FFVT Projekts richtet das CHREN am 9. und 10. Juli einen ersten Workshop aus. Darin bearbeiten renommierte Wissenschaftler*innen und Politiker*innen aktuelle Herausforderungen der globalen, europäischen und nationalen Ebene von Flucht, Governance und Menschenrechten im Bereich der Fluchtmigration: „Wohin führen die Globalen Pakte für Migration und Flüchtlinge?“ „Was soll im europäischen Asylsystem passieren?“ „Und was kann die im Juli beginnende deutsche EU-Ratspräsidentschaft im Bereich Migration und Flucht angesichts von Corona ausrichten?“

Workshop-Programm:

Den Flyer der Veranstaltung finden Sie hier.

Donnerstag, 9.7.2020

14:15-14:30      Welcome (Prof. Dr. Markus Krajewski)

14:30-16:30      Panel 1: The Global Compacts for Migration and on Refugees: current challenges (Ambassador (ret.) David Donoghue, Catherine Woollard, Samir Abi, Prof. Dr. Cathryn Costello, Dr. Anne Koch; Moderation: Dr. Franck Düvell)

17:00-18:30      Keynote: Evolutions in International Refugee Law and Governance (Prof. Dr. Thomas Gammeltoft-Hansen; Moderation: Dr. Lorenz Wiese)

Freitag, 10.7.2020

9:15-9:30         Opening (Prof. Dr. Anuscheh Farahat)

9:30-11:00       Panel 2: The CEAS and the Brussels playing field (ProfDr. Sergio Carrera, Prof. Dr. Daniel Thym, Prof. Dr. Anuscheh Farahat; Moderation: Prof. Dr. Petra Bendel)

12:30-14:00      Panel 3: Das GEAS unter deutscher Ratspräsidentschaft  (Prof. Dr. Lars Castellucci, Dr. Sylvie Nantcha, Ulrich Weinbrenner, Erik Marquardt; Moderation: Dr. Jörn Grävingholt)

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Kontaktformular.






Kontaktformular




Die hier erhobenen Daten werden nur für die Zwecke der Anmeldung
verarbeitet, nicht an Dritte weitergegeben und nach der Veranstaltung
gelöscht. Für weitere Informationen zum Datenschutz siehe
https://www.jura.rw.fau.de/datenschutz/#formulare